Tag der Offenen Tür 16.01.2016

(Unterseite von: Repair Café)

 

 

 

 

Tag der offenen Tür im Repaircafé Siegen am 16.01.2016

Reparieren statt Wegwerfen ist als neuer Trend auch in Siegen gut angekommen. Ungefähr zwei Drittel aller mitgebrachten Geräte konnten bisher im Repaircafé in Siegen wieder repariert werden, das seit August 2015 jeden 3. Samstag im Monat geöffnet hat.

Mit dem Tag der offenen Tür am 16. Januar 2016, von 13:00 bis 15:00 Uhr, im Mehrgenerationenzentrum der ev. Martinigemeinde, St. Johann-Str. 7, wollen die Mitarbeiter des Repaircafés einem größeren Teil der Öffentlichkeit, den kommunalen Vertretern und der Presse „vor Ort“ zeigen, worum es der Initiative geht: Müllvermeidung, Ressourcen schonen, Umweltschutz durch Nachhaltigkeit. Und nicht zuletzt geht es auch um den Spaß beim gemeinsamen Tüfteln und um die Freude beim Gelingen einer Reparatur, das Miteinander der Menschen und die Begegnungen bei Kaffee und Kuchen im Bistro.

Ab dem 16. Januar 2016 wird das Reparaturangebot um Näh- und Holzarbeiten erweitert. Lose Knöpfe annähen, einen Saum kürzen, Löcher stopfen usw. kann auch mit den Expertinnen erlernt werden. Aus dem Leim gegangene Holzkästen, lose Stuhlbeine, kaputtes Holzspielzeug und Ähnliches haben eine reelle Chance, repariert zu werden.

Auch bietet das Repaircafé begeisterten „Tüftlern“ eine Gelegenheit, ihre Kenntnisse und Fertigkeiten zu nutzen, in dem sie im Team des Repaircafés mitarbeiten.

Geöffnet ist das Repaircafé an jedem 3. Samstag im Monat
im Mehrgenerationenzentrum der ev. Martinigemeinde Siegen, St. Johann-Str. 7, 57074 Siegen.

 
Weitere Informationen: Ulrich Daub,  0271-370009
Günter Westerholt, ev. Martinigemeinde Siegen,  0271-331407
ALTERAktiv Siegen-Wittgenstein e.V., 0271-2346066
Sprechzeiten: dienstags bis donnerstags 10-12 Uhr

www.senioren-siegen.de
http://repaircafe.nl

© Verein ALTERAktiv Siegen-Wittgenstein e.V. Stand: 03/2016 “Alt sein ist eine herrliche Sache, wenn man nicht verlernt hat, was anfangen heißt ” ( Martin Buber )